Deutsch
Francais
English


Anwaltskanzlei Kress Logo
Rechtsanwalt Florian Kress




Kanzlei

Rechtsanwalt

Lageplan

Aktuell

Links

Impressum

Links

Formulare

außergerichtliche Vollmacht Rechtsanwalt Florian Kress  pdf-Datei
gerichtliche Vollmacht Rechtsanwalt Florian Kress  pdf-Datei

Familienrecht

Gesetze

Düsseldorfer Tabellen

Düsseldorfer Tabelle 2018 (ab 01.01.2018)

Düsseldorfer Tabelle 2017 (ab 01.01.2017)

Düsseldorfer Tabelle 2017 (ab 01.01.2017) vorläufig

Düsseldorfer Tabelle 2016 (ab 01.01.2016)

Düsseldorfer Tabelle 2015 (ab 01.08.2015)

Düsseldorfer Tabelle 2015 (ab 01.01.2015)

Düsseldorfer Tabelle 2013 (01.01.2013 - 31.12.2014)

Düsseldorfer Tabelle 2011 (01.01.2011 - 31.12.2012)

Düsseldorfer Tabelle 2010 (01.01.2010 - 31.12.2010)

Düsseldorfer Tabelle 2009 (01.01.2009 - 31.12.2009)

Düsseldorfer Tabelle 2008 (01.01.2008 - 31.12.2008)

Düsseldorfer Tabelle 2007 (01.07.2007 - 31.12.2007)

Berliner Tabelle 01.07.2007 als Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle

Düsseldorfer Tabelle 2005 (01.07.2005 - 30.06.2007)

Anlage zu Teil A Anmerkung 10 der Düsseldorfer Tabelle,  01.07.2005

Berliner Tabelle ab 01.07.2005 als Vortabelle zur Düsseldorfer Tabelle

Düsseldorfer Tabelle 2003 (01.07.2003 - 30.06.2005)

Düsseldorfer Tabelle 2001 (01.01.2002 - 30.06.2003) EUR

Düsseldorfer Tabelle 2001 (01.07.2001 - 31.12.2001) DM

Süddeutsche Leitlinien

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2017)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2012 - 31.12.2012)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2011)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 31.12.2007)



(Unterhaltsleitlinien der Oberlandesgericht Bamberg, Karlsruhe, München, Nürnberg, Stuttgart und Zweibrücken)

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 31.12.2007)

Unterhaltsleitlinien Kammergericht Berlin

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2005 - 31.12.2006)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Brandenburg

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 21.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 21.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 21.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 31.06.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2003 - 30.06.2005)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2001- 30.06.2003)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Braunschweig

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2014 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 21.12.2013)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2012 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2011)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Bremen

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 21.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2012 - 21.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2011)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2003 - 30.06.2005)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2001- 30.06.2003)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Celle

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2010)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Dresden

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt ( 01.01.2016
- 31.12.2016)


Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015
- 31.07.2015)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013
- 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.04.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.03.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 31.12.2006)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2003 - 31.06.2005)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2002 - 31.06.2003)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Düsseldorf



Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.08.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2012 - 31.07.2015
)

Leitlinien zum Unterhalt (01.09.2010 - 30.06.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.08.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2007 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2005 - 31.12.2007)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Frankfurt am Main

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017
- 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015
- 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2014 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013
- 31.12.2013)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.06.2010)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Hamburg

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2014 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2013)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)


Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2003 - 30.06.2005)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2001 - 30.06.2003)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Hamm

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (23.07.2015 - 31.12.2015)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 22.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2012 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2011)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Jena

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 31.12.2017)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (23.04.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 22.04.2010)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Koblenz

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2010

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Köln

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2007)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Naumburg

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Oldenburg

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)


Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010- 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008- 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Rostock

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)


Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Saarbrücken


Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.07.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)


Unterhaltsleitlinien Oberlandesgericht Schleswig

Leitlinien zum Unterhalt (ab 01.01.2018)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2017 - 31.12.2017)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2016 - 31.12.2016)

Leitlinien zum Unterhalt (01.08.2015 - 31.12.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2015 - 31.07.2015)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2014 - 31.12.2014)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2013 - 31.12.2013)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2011 - 31.12.2012)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2010 - 31.12.2010) 

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2009 - 31.12.2009)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2008 - 31.12.2008)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2007 - 31.12.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2005 - 30.06.2007)

Leitlinien zum Unterhalt (01.07.2003 - 30.06.2005)

Leitlinien zum Unterhalt (01.01.2002 - 30.06.2003)




Erbrecht

Deutsche Notar-Zeitschrift

FORUM Familienrecht


Steuerrrecht

Gesetze

Bundesministerium der Finanzen


Entscheidungen

Der Bundesgerichtshof

Der Bundesfinanzhof

Das Bundesverfassungsgericht

Der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften


Basiszinssatz nach § 247 BGB

Die Deutsche Bundesbank veröffentlicht den aktuellen Stand des Basiszinssatzes im Bundesanzeiger.
Der jeweils aktuelle Stand des Basiszinssatzes läßt sich nachstehender Tabelle entnehmen.


Basiszinssatz Gültig ab
- 0,88 % 1. Januar 2018
- 0,88 %
1. Juli 2017
- 0,88 %
1. Januar 2017
- 0,88 %
1. Juli 2016
- 0,83 %
1. Januar 2016
- 0,83 %
1. Juli 2015
- 0,83 %
1. Januar 2015
- 0,73 % 1. Juli 2014
- 0,63 % 1. Januar 2014
- 0,38 % 1. Juli 2013
- 0,13 % 1. Januar 2013
0,12 % 1. Juli 2012
0,12 % 1. Januar 2012
0,37 %  1. Juli 2011
0,12 % 1. Januar 2011
0,12 % 1. Juli 2010
0,12 % 1. Januar 2010
0,12 % 1. Juli 2009
1,62 % 1. Januar 2009
3,19 % 1. Juli 2008
3,32 % 1. Januar 2008
3,19 % 1. Juli 2007
2,70 % 1. Januar 2007
1,95 % 1. Juli 2006
1,37 % 1. Januar 2006
1,17 % 1. Juli 2005
1,21 % 1. Januar 2005
1,13 % 1. Juli 2004
1,14 % 1. Januar 2004
1,22 % 1. Juli 2003
1,97 % 1. Januar 2003
2,47 % 1. Juli 2002



Basiszinssatz nach § 247 BGB pdf-Datei

Pfändungsfreigrenzen

Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2017 pdf-Datei

Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2015 pdf-Datei

Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2013 pdf-Datei

Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung 2011 pdf-Datei

P-Konto und Pfändungsfreigrenze

Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen werden durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz alle zwei Jahre, geltend ab dem 01. Juli, entsprechend der Entwicklung des steuerlichen Grundbetrages (§ 32 a Abs. 1 Nr. 1 EStG) angepasst und im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (§ 850 c ZPO).

Der Grundbetrag beträgt 1.133,80 € monatlich und dient der Sicherstellung des Existenzminimums und der gesetzlichen Unterhaltspflicht, soweit diese gegeben ist. Unterhaltsberechtigte sind leibliche Kinder oder Ehepartner mit keinem bis geringem eigenen Einkommen. Die Höhe des Freibetrages ist in monatliches, wöchentliches und tägliches Nettoeinkommen sowie der Anzahl der Unterhaltspflichten gestaffelt. Wird allerdings aufgrund einer Unterhaltspflicht gepfändet, gelten die gesetzlichen Freigrenzen nicht und das Gericht bestimmt einen individuellen Freibetrag (§ 850 d ZPO). Bestimmte Einkommen wie bspw. Kindergeld, Aufwandsentschädigungen, Gefahrenzulagen und Erziehungsgelder sind nicht pfändbar (§§ 850 a, 850 b ZPO).Bei Überstunden und Urlaubsgeld sind 50 % pfändbar. Dies gilt auch bei Weihnachtsgeld, welches aber die Höchstgrenze von 500,00 € nicht überschreiten darf.

Sollte eine Kontopfändung vorliegen oder in der Zukunft erwartet werden, hat jede natürliche Person das Recht auf ein P Konto, ein zweites oder sogar drittes P-Konto ist nicht zulässig. Weiter ist zu beachten, dass Ehegatten kein gemeinsames P-Konto führen dürfen. Durch die Abänderung des Girokontos in ein P-Konto verfügt man automatisch über den Sockelbetrag von 1.133,00 €. Durch eine Bescheinigung einer geeigneten Stelle (z.B. Schuldnerberatung oder Rechtsanwalt) wird die Unterhaltspflicht und dementsprechend der Bedarf einer höheren Pfändungsfreigrenze nachgewiesen. Bei einer unterhaltspflichtigen Person liegt der Freibetrag bei 1.569,99 € monatlich, bei zwei Unterhaltspflichten bei 1.799,99 € monatlich und bei drei unterhaltspflichtigen Personen ist die Pfändungsfreigrenze auf 2.039,99 € monatlich festgelegt worden. Der Mehrbetrag über 3.475,79 € ist uneingeschränkt pfändbar.

Nach Antrag des Schuldners bei dem zuständigen Vollstreckungsgericht kann eine Anordnung auf Unpfändbarkeit für die Dauer von bis zu 12 Monaten oder eine Heraufsetzung des unpfändbaren Betrages (§§ 850 l Satz 1 ZPO, 850 f Abs.1 ZPO) bestimmt werden. Voraussetzungen für einen Antrag auf Unpfändbarkeit sind, wenn der Schuldner nachweist, dass in einem Zeitraum von sechs Monaten vor Antragstellung überwiegend unpfändbare Beträge gut geschrieben wurden und dies in den nächsten 12 Monaten ebenfalls zu erwarten ist. Eine Heraufsetzung des Freibetrages ist möglich, wenn das verbleibende Einkommen nach der Pfändung, nicht ausreichend ist um den Bedarf zu decken wie bspw. bei einer erhöhten Unterhaltspflicht oder erhöhte Kosten durch Krankheit.




Weitere interessante Links

Rechtsanwalt Florian Kress

Deutscher Anwaltverein

Familien Anwälte

Fortbildungszertifikat der
                    Bundesrechtsanwaltskammer

Haftungsausschluß:

Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen und Meinungen dienen ausschließlich der allgemeinen Information und stellen keinerlei Rechtsauskunft oder anderweitig professionelle Auskunft dar, und sollten somit nicht zur spezifischen Beratung, auch nicht als Ersatz für solche, in Bezug auf besondere Sachverhalte, herangezogen werden. Rechtsanwalt Kress übernimmt keinerlei Verantwortung für etwaige Nachteile die sich aus dem Vertrauen auf Informationen auf dieser Webseite ergeben.

Bestimmte Teile dieser Webseite sind mit externen Internetseiten verknüpft und externe Internetseiten wiederum können mit dieser Webseite verknüpft sein. Rechtsanwalt Kress ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internetseiten.



Webmaster@fakress.de